ab 589 €

PANORAMAWANDERN IN PINZGAU

Genusswanderwoche im Schloss Kammer

  • Herrliche Bergpanoramen
  • Salzburger Pinzgau, bekannt für Almen und Kühe

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Maishofen

2. Tag: Rundwanderung Zeller See
Über den Maishofner Höhenweg geht es zum Berggasthof Mitterberghof, dort lädt die gemütliche Sonnenterrasse zu einer Rast mit wunderbarer Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein. Bergab führt Ihr Weg nach Thumersbach vorbei an der Hubertuskapelle und weiter entlang des Zeller Sees bis zum Schloss Prielau. Über Mayerhofen und den Steinberg wandern Sie zurück zum Schloss Kammer. Details: ca. 4 Stunden | 12 km | ↑ 570 m ↓ 570 m.

3. Tag: Rundwanderung Lindlingalm & Saalalm
Vom Zentrum Maishofen nehmen Sie den Bus in die Sportregion Saalbach. Von Hinterglemm Mitterlengau führt eine wunderschöne Wanderung in den Talschluss. Über die Forsthofalm führt der Rundweg zur Saalalm und weiter zur Lindlingalm, über eine Hängebrücke zum Baumwipfelweg. Busrückfahrt nach Maishofen. Details: ca. 3,5 Stunden | 9 km | ↑ 500 m ↓510 m.

4. Tag: Rundwanderung Schmittenhöhe
Busfahrt nach Zell am See zur Station der Schmittenhöhebahn. Mit der Gondel schweben Sie mit einmaligen Blicken über den Zellersee auf die Schmittenhöhe auf 1.965 m, wo Sie ein beeindruckender Rundblick auf zahlreiche Dreitausender erwartet. Nach der Besichtigung der Elisabethkapelle machen Sie sich bereit zum Abstieg ins Tal, zuerst zum Sonnkogel, danach zur Sonnalm und schließlich zurück nach Zell am See. Nehmen Sie sich nach Lust und Laune noch Zeit für einen Stadtspaziergang. Per Bus geht es zurück nach Maishofen. Details: ca. 3,5 Stunden | 9 km | ↑ 110 m ↓990 m.

5. Tag: Rundwanderung Schwalbenwand
Direkt von Schloss Kammer starten Sie Ihre „Königsetappe“ auf die Schwalbenwand, den Maishofner „Hausberg“ auf 2.011 m. Auf abwechslungsreichen Almwegen geht es zuerst zum Maishofner Gipfel und je nach Lust und Laune noch zum Gipfel der Schwalbenwand. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem einzigartigen Panoramablick auf die verschneiten Hohen Tauern, das Steinerne Meer und die Pinzgauer Grasberge belohnt. Zurück führt Ihr Weg über die Kammereggalm, wo Sie sich bei einem Glas Most und einem Speckbrot stärken. Details: ca. 5,5 Stunden (mit Gipfelwanderung) | 14 km | ↑ 1.280 m ↓ 1.280 m.

6. Tag: Rundwanderung „auf den Spuren von Anton Faistauer“

Eine gemütliche Tour zum Abschluss Ihrer Wanderwoche in Maishofen. Auf den Spuren von Anton Faistauer, einem der bedeutendsten Maler der österreichischen Moderne erkunden Sie dessen Heimat. Sie wandern entlang des Saalachuferweges über einen spannenden Höhenweg zum Waldsee und gemütlich über Wiesen und Felder wieder retour. Details: ca. 3,5 Stunden | 9 km | ↑ 200 m ↓200 m.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung
Die Reihenfolge der einzelnen Wanderungen ist variabel.


Schloss Kammer.
Der Salzburger Pinzgau ist geradezu prädestiniert für eine Wanderwoche zum Genießen: eine traumhafte Bergkulisse mit einem Panorama auf Grasberge mit Almen sowie auf schroffe Gipfel und auf über 30 beeindruckende Dreitausender. Zur Erfrischung nach den abwechslungsreichen Wanderungen lädt der tiefblau glitzernde Zeller See zu einem Bad ein, oder aber auch der hauseigene Badeteich im Schloss Kammer. Dort lässt es sich herrlich entspannen, sei es in der rustikalen Bauernsauna oder abends bei ein Portion original Pinzgauer Kasnockn im urigen Zirmstüberl. Das Schlösser-Dorf Maishofen ist der ideale Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen der Region und zugleich umgeben von zahlreichen Highlights, die zur Erkundung einladen. In jedem Fall einen Ausflug wert ist der höchste Berg Österreichs, der Großglockner mit seinen 3.798 m oder aber auch das einzigartige Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle. Lassen Sie sich diesen Genuss nicht entgehen!


Wandern mit Charme
Das Motto der Familie Neumayer „schützenswerte Tradition zu bewahren und mit Zeitgemäßem zu überzeugen“ wird bis ins kleinste Detail liebevoll umgesetzt. Bereits in achter Generation wird die Land- und Gastwirtschaft als Familienbetrieb geführt und vor allem auch gelebt. Dadurch wird das Besondere des „wirklichen Gast seins“ vermittelt. Das 1994 und 2007 umfassend renovierte Schloss versetzt in vergangene Zeiten und lässt doch keinen modernen Komfort vermissen. Ausschließlich natürliche Materialien wurden in den sehr stilvollen Zimmern verbaut. Diese liebe zu heimischen Produkten setzt sich auch in der Küche fort. Weitum bekannt für Pinzgauer Spezialitäten werden Produkte aus der eigenen Landwirtschaft, dem Bauerngartl, den eigenen Wiesen und Wäldern verkocht. Selbst das Brot kommt aus dem eigenen Holzofen. Zum Entspannen lockt die Badstub`n – mit rustikaler Bauernsauna, Steinbad, Solarium und Infrarotkabine. Geplanscht wird im großen Schwimmteich im Herrengarten. www.schlosskammer.at

Weitere wichtige Informationen
• Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
• Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. dem Punkt „Leistungen/Zahlbar vor Ort“!
• Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Anreisetermine“ definiert. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis zu dem unter Punkt „Anreisetermine“ festgelegtem Zeitraum vor dem geplanten Reisetermin abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen. • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.
• Die Sprache, in der die angeführten Leistungen erbracht werden, ist – soweit dieses für die Leistungserbringung maßgeblich ist – unter dem Punkt „Leistungen“ ersichtlich.
• Sollten für EU-Bürger spezielle Pass- bzw. Visumerfordernisse zu beachten sein, wird darauf unter Punkt „Anreise/Parken/Abreise“ hingewiesen.
• Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
• Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
• Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
• Bei Reiseanmeldung ist mit Aushändigung des Reisesicherungsscheins eine Anzahlung von 20% fällig. Der Rest ist 21 Tage vor Abreise zu zahlen. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich
BUCHUNGSANFRAGE

Termine

16.05.2020 - 27.09.2020
Täglich buchbar
ab 589 €

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer
16.05. – 31.05. | 14.09. – 27.09.
589 €
im Doppelzimmer
Saison 2: 01.06. – 21.06. | 31.08. – 13.09.
649 €
im Doppelzimmer
Saison 3: 22.06. – 30.08.
689 €

Im Reisepreis enthalten

• 6 Übernachtungen wie angeführt
• Abendessen (6x) mit 1x Pinzgauer Kasnockenpfanne
• 2x Wanderjause
• Persönliche Toureninformation mit Willkommensgetränk (DE, EN)
• Edelbrandverkostung im historischen Schlosskeller
• Almjause auf der Kammereggalm (Speckbrot und Glas Most)
• Benützung aller Einrichtungen im Haus (Schwimmteich, Sauna, Steinbad,…)
• 1x Solariumgutschein
• 1x Infrarotkabinengutschein
• Kostenloser Eintritt im Strandbad Maishofen/Zeller See
• Bergfahrt Schmittenbahn
• Bestens ausgearbeitete Routenführung
• Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
• GPS-Daten verfügbar
• Service-Hotline

Hinweis: 4x Busfahrten gemäß Programm, ca. € 15,- pro Person sind vor Ort zu zahlen

Hinweise

Reiseveranstalter

Eurofun Touristik GmbH

Allgemeine Hinweise

Änderungen vorbehalten. Es gelten ausschließlich die Angaben in den ausführlichen Reiseprospekten, die Sie sich als PDF herunterladen können.

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen eingeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss eines Rundum-Sorglos-Paketes inkl. Reiserücktritts- kostenversicherung.

Reisefinder
Reisefinder